Was ist ein CRM-System?

 

CRM steht für Customer-Relationship-Management, auf Deutsch Kundenbeziehungsmanagement. In einem CRM-System können Unternehmen Informationen zu all ihren Kunden, Leads und Interessenten an einem zentralen Ort speichern. Und da die Software sämtliche Interaktionen mit Kunden nachverfolgt, trägt sie zum Aufbau langfristiger Beziehungen bei. Zu den Funktionen eines CRM-Systems zählen:

  • Berichterstattung und Cockpits: In einem CRM-System lassen sich wichtige Trends und Geschäftskennzahlen veranschaulichen. Das zentrale, anpassbare Cockpit macht die wichtigsten Informationen sofort für Manager und Administratoren verfügbar, ohne dass sie danach suchen müssen.
  • Leadmanagement: Mit Hilfe einer CRM-Software behalten Sie Ihre Leads in jeder Phase im Blick – vom anfänglichen Interessenten bis hin zum konvertierten Kunden. Für eine noch bessere Verwaltung lassen sich die einzelnen Phasen der Vertriebspipeline in manchen CRM-Systemen anpassen.
  • Kampagnenmanagement: Eine CRM-Lösung hilft den Benutzern, Marketingkampagnen auf die Beine zu stellen und von Anfang bis Ende zu verwalten. Abhängig vom Interesse der Kunden oder anderen Faktoren können sie verschiedene Kundengruppen auswählen und/oder bei Bedarf Workflows automatisieren.
  • E-Mail-Management und -Tracking: Moderne CRM-Systeme ermöglichen auch das Versenden und Nachverfolgen von E-Mails.
  • Gewinnung konkret verwertbarer Einblicke: Hochentwickelte CRM-Tools sind in der Lage, große Datenmengen zu analysieren und daraus konkret verwertbare Einblicke zu gewinnen, von denen Ihr Unternehmen profitiert.

Eine CRM-Lösung erleichtert aber nicht nur das Management der Kundenbeziehungen, sondern bietet auch folgende Vorteile:

  • Umsatzsteigerung durch mehr Verkaufschancen: Ein CRM-System liefert Ihrem Unternehmen mehr Informationen, und mit Hilfe der Einblicke aus diesen Informationen können Sie mehr neue Verkaufschancen identifizieren.
  • Einfache Segmentierung von Kunden: In einer CRM-Software lassen sich Kunden basierend auf Kaufindikatoren wie früheren Käufen, demografischen Daten, Grad der Interaktion, Interesse usw. in Gruppen einteilen.
  • Bessere Abstimmung verschiedener Abteilungen: Dank einer CRM-Lösung kann das Vertriebsteam seinen Kollegen aus dem Marketing Echtzeitinformationen zukommen lassen, was die Abstimmung zwischen den Abteilungen verbessert, die Mitarbeiter harmonischer zusammenarbeiten lässt und die Produktivität steigert.
  • Erstellung von Absatzprognosen
  • Bessere Verwaltung von Kundeninteraktionen über Social Media

 

Tipps zur Wahl des richtigen CRM-Systems für Ihr Unternehmen