Was ist eine Landing-Page
und wozu dient sie?

 

Wenn Sie Ihr Unternehmenswachstum durch Online-Werbung steigern möchten, dann müssen Sie wissen, wie Sie Landing-Pages zu Ihrem Vorteil nutzen. Was ist eine Landing-Page? Eine Landing-Page ist eine Webseite, auf die Leute gelangen, wenn sie auf Ihrer oder einer anderen Website auf einen Link in einer Anzeige oder Werbeaktion klicken. Es handelt sich dabei um eine eigenständige Webseite, die speziell für diese Kampagne erstellt wurde – mit dem Ziel, etwas zu verkaufen, neue Leads zu generieren oder neue Geschäftsbeziehungen aufzubauen.

Eine Landing-Page ist nicht mit der Startseite oder Homepage einer Website zu verwechseln, da sie:

  1. weniger Links enthält, was die Konversionsraten erhöht
  2. ein bestimmtes Zielpublikum, das über die Anzeige auf die Seite gelangt ist, mit einer gezielten Botschaft anspricht

Vorteile von Landing-Pages

Bevor wir näher auf einige Landing-Page-Beispiele eingehen, möchten wir über ihren Nutzen sprechen. Landing-Pages bieten zahlreiche Vorteile:

  • Unterstützung Ihrer Geschäftsziele – etwa, um ein neues Produkt zu bewerben, neue Kunden zu gewinnen oder mehr Geschäfte abzuschließen. Jede Landing-Page ist auf eine bestimmte Zielgruppe und ein Ziel ausgerichtet, und ihr Erfolg lässt sich in Zahlen messen.
  • Steigerung der Konversionen – Landing-Pages fordern Benutzer eindeutig zu einer Handlung auf und erleichtern ihnen das Ausführen dieser Aktion durch eine klar definierte Handlungsaufforderung (CTA). Dadurch wird diese Aktion häufiger ausgeführt, was auch als Konversion (engl. Conversion) bezeichnet wird. Und mehr Konversionen führen in der Regel zu mehr Kunden und mehr Einnahmen für Ihr Unternehmen.
  • Generieren aufschlussreicher Daten und Einblicke – Sie können ermitteln, welche Kampagnen, Inhalte und Kanäle die meisten Leads generieren. Landing-Pages zeigen Ihnen, welche Themen und Angebote Ihr Zielpublikum am meisten interessieren. Auf diese Weise können Sie Verhaltensweisen nachverfolgen und neue Informationen über Ihre Zielgruppen gewinnen. Dies wiederum hilft Ihnen, Ihre Kampagnenstrategien besser abzustimmen und die Effektivität Ihrer Landing-Pages und somit Ihre Konversionsraten zu maximieren.
  • Verbesserung von Paid-Search-Kampagnen – da die Landing-Page genau dem Thema gewidmet ist, nach dem ein Benutzer gesucht hat, als er auf Ihre Anzeige geklickt hat, können Sie mehr Besucher in Leads konvertieren. Wenn Besucher stattdessen auf Ihre Website geleitet würden, könnten sie abgelenkt werden und den eigentlichen Grund ihres Besuchs vergessen. Dies senkt die Wahrscheinlichkeit, dass sie mit Ihrem Unternehmen in Kontakt treten oder zu einem Lead werden.
  • Vergrößerung Ihrer Mailingliste – bieten Sie Besuchern Ihrer Landing-Page die Möglichkeit, ein Formular auszufüllen, um E-Mails und Angebote von Ihrem Unternehmen zu erhalten. Daraufhin können Sie Newsletter, Ankündigungen und Informationen zu Sonderangeboten und -aktionen aussenden und Ihr Unternehmen bei den Empfängern präsent halten, bis sie zum Kauf bereit sind.
  • Förderung der Glaubwürdigkeit – auf mehrere Arten; etwa durch zielgerichtete Botschaften, die es einem Besucher erleichtern, die gewünschte Aufgabe auszuführen, oder Testimonials zufriedener Kunden, die den Besucher in seiner Handlung bestätigen.
  • Steigerung des Markenbewusstseins – wenn die Landing-Page in puncto Stil, Look-and-Feel und Inhalt auf die ursprüngliche Werbeanzeige abgestimmt ist, werden Besucher mit Ihrem Branding vertraut und der Wiedererkennungswert Ihrer Marke wird gesteigert.

 

Leadgenerierung

 

Landing-Page-Beispiele

Wenn Sie Ihre Marketingziele erreichen möchten, sollten Sie Personen, die über Werbeanzeigen auf Ihre Website gelangen, nicht zu Ihrer Startseite leiten. Für maximale Ergebnisse benötigen Sie für jede Kampagne, im Rahmen derer potentielle Kunden auf Links in PPC-Anzeigen, E-Mails, Suchen, Social-Media-, Display- und Banner-Werbung klicken, eine separate Landing-Page. Wenn Sie Landing-Page-Beispiele suchen, hier die drei häufigsten Einsatzzwecke:

  • Auf ein Segment Ihres Zielpublikums ausgerichtete Werbung – um einer Teilgruppe von Zielkunden ein personalisiertes Angebot zu unterbreiten oder eine personalisierte Botschaft zu vermitteln, welche(s) auf ihre spezifischen Bedürfnisse sowie ihre bisherige Beziehung mit Ihrem Unternehmen abgestimmt ist.
  • Fokus auf einem bestimmten Produkt aus Ihrem Angebot – Sie müssen Besucher nicht zu Ihrer Website senden, wo sie sich für ein alternatives Produkt entscheiden könnten. Wenn Sie sie auf eine Landing-Page leiten, behalten sie das beworbene Produkt im Auge und müssen sich entweder durchklicken und den Kauf abschließen oder die Seite verlassen. Auf diese Weise erhalten Sie bessere Kennzahlen, die Sie zur Optimierung Ihrer Werbebotschaften heranziehen können.
  • Segmentierung und Optimierung der Besucherquellen – Landing-Pages geben Ihnen Aufschluss über die Klicks Ihrer Besucher, sodass Sie wissen, was für Botschaften sie am besten ansprechen. Eine Person, die auf ein 140 Zeichen langes Twitter-Inserat geklickt hat, benötigt beispielsweise mehr Informationen als jemand, der auf einen Link in einer E-Mail-Werbung geklickt hat.

Jetzt wissen Sie mehr über Landing-Pages und Landing-Page-Beispiele. Warum beginnen Sie nicht gleich damit, sie in Ihre Online-Werbung einzubauen und zu Ihrem Vorteil zu nutzen?