5 Schritte, wie Sie sich und Ihr Unternehmen von der Masse abheben

« Blog

lighthouse

Sie lieben Ihre Arbeit und das, was Sie tun. Leider ist das nicht genug, um potentielle Kunden auf sich aufmerksam zu machen. Wir werden von allen Seiten mit Werbung bombardiert: in Social Media, in unserem E-Mail-Postfach, im Internet und auf Webseiten. Daher ist es nicht einfach, sein eigenes Unternehmen oder seine Produkte bzw. Dienstleistungen aus der Masse der Anbieter hervorzuheben.

Was können Sie also tun, um positiv herauszustechen? Der Anfang macht Ihre Marke. Eine starke Marke ist das Schlüssel zum Erfolg Ihres Unternehmens. Denn Ihre Marke erzählt Ihre Geschichte. Sie erzählt, WER Sie sind und WARUM Sie auf dem Markt sind. Wenn Sie das selbst nicht wissen, woher sollen dann Ihre Kunden das wissen? Finden Sie zunächst das Merkmal, das Sie unverwechselbar und einzigartig macht. Vielleicht legen Sie besonders hohen Wert auf die Qualität Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung. Vielleicht ist Ihre Stärke auch Ihr unübertroffener Kundenservice. Überlegen Sie, was Sie besser machen als Ihre Mitbewerber.

Dies herauszufinden ist zugegebenermaßen nicht einfach. Wenn Sie jedoch die folgenden fünf Schritte durchlaufen, sind Sie Ihrem Ziel schon ein ganzes Stück näher. So differenzieren Sie sich von Ihren Mitbewerbern:

findyourpassion

Schritt 1: Definieren Sie Ihre Leidenschaft. Was war der ausschlaggebende Grund für die Gründung Ihres Unternehmens? Stellen Sie sich gerne neuen Herausforderungen oder lieben Sie das Gefühl den Schritt ins Ungewisse zu wagen? Macht es Ihnen Spaß, Ihre Kreativität auszuleben und neue Ideen umzusetzen? Vielleicht lieben Sie scharfes Essen und sie bieten Gerichte mit edlen Gewürze zu bezahlbaren Preisen an – eine echte Marktlücke. Oder einem leidenschaftlichen Läufer, der immer auf der Suche nach dem perfekten Laufschuh ist, wird klar, dass er den perfekten Schuh nur selbst produzieren kann und es ihm eine riesige Freude bereitet diesen mit der Welt zu teilen. Machen Sie sich bewusst, was Sie wirklich antreibt. Das ist der allererste Schritt, Ihre Leidenschaft zu finden, die Sie von der Konkurrenz unterscheidet.

onething

Schritt 2: Ermitteln Sie das EINE Merkmal, das nur Sie haben. Wodurch unterscheiden Sie sich wirklich von der Masse? Welche Funktionen oder welche Merkmale bietet Ihr Produkt bzw. Ihre Dienstleistung, die konkurrierende Produkte und Dienstleistungen nicht besitzen? Differenzieren Sie sich beispielsweise durch Ihren überragenden Kundenservice? Unterscheiden Sie sich dadurch, dass Sie eine Nische in einem größeren Markt bedienen? Ein Gewürzhändler sticht aus der Masse heraus, indem er sich auf die schärfsten Gewürze der Welt spezialisiert. Ein Anbieter von Kleinkindnahrung, die ausschließlich biologisch angebaute Zutaten aus der Region enthält, hebt sich ebenfalls positiv ab. Dieses individuelle Merkmal ist die EINE Sache, die Sie viel besser als andere machen. Bleiben Sie aber authentisch - nur so wirkt Ihre Marke auf Ihre Zielgruppe authentisch und glaubwürdig.

audience

Schritt 3: Definieren Sie Ihre Zielgruppe. Sobald Sie Ihre Marke, Ihre persönliche Geschichte und Ihr einzigartiges Merkmal festgelegt haben, ist es an der Zeit, dass die Welt von Ihnen erfährt. Sie könnten jetzt unglaublich viel Content erzeugen und viel Energie darauf verwenden, Ihre Inhalte über Social Media zu verbreiten und darauf hoffen, dass etwas von Ihrer Botschaft hängen bleibt. Diese ziellose Vorgehensweise ist in den meisten Fällen aber wenig effizient. Content und Marketingbotschaften sind nur dann erfolgreich, wenn sie personalisiert sind und eine bestimmte Personengruppe mit einem spezifischen Bedürfnis zum richtigen Zeitpunkt ansprechen. Beginnen Sie zunächst damit, wichtige Informationen zu erfassen. Sprechen Sie mit Bestandskunden, unterhalten Sie sich mit Kollegen, ermitteln Sie die Schmerzpunkte und Merkmale Ihrer Kunden. Anschließend konzentrieren Sie sich auf die Zielgruppe, die Sie auf diese Weise identifiziert haben.

spark

Schritt 4: Entwickeln Sie Ihr Unique Value Proposition, ihr einzigartiges Nutzenversprechen. Sie kennen jetzt Ihre einzigartigen Eigenschaften. Sie kennen Ihre Zielgruppe. Die Frage, die Sie jetzt beantworten müssen: Warum sollte diese Zielgruppe bei Ihnen kaufen? Es reicht noch nicht aus, sich aus der Masse hervorzuheben. Denn Ihre Kunden fragen sich: Was bringt mir das und welche Vorteile habe ich davon? Versuchen Sie, diese Fragen so konkret wie möglich zu beantworten. Eine starke Botschaft ist das Fundament für alle Aktivitäten Ihres Marketings und Vertriebs. Sehen Sie sich die Botschaft von Apple mal genauer an. Das Unternehmen ist bekannt für seine Innovation und Kreativität. Das Nutzenversprechen ist kurz und knackig und betont explizit die Vorteile für die Nutzer. Die Botschaft lautet wie folgt:

“iiTunes. Deine Musik, Filme und Serien stehen im Mittelpunkt. Mit iTunes hast du mehr Spaß an deiner Musik, deinen Filmen und Fernsehsendungen. Organisiere alles ganz einfach – und hol dir, was noch fehlt. iTunes hat Apple Music mit unbegrenztem Zugriff auf Millionen von Songs, ausgewählte Playlists und dem Beats Radio, präsentiert von Zane Lowe und einem Team der besten DJs. Erlebe alles, was iTunes auf dem Mac und PC zu bieten hat.
microphone

Schritt 5: Verbreiten Sie Ihre Botschaft. Sie haben Ihre Leidenschaft identifiziert und die EINE Sache, die sie einzigartig macht. Die Zielgruppe ist klar und Sie wissen, welche Vorteile und Nutzen Sie Ihren Kunden anbieten. Jetzt sind Sie soweit, dass Sie Ihre Geschichte erzählen und verbreiten können. Erstellen Sie nun Inhalte für Ihre definierte Zielgruppe, wie zum Beispiel Blogartikel und Videos. Seien Sie kreativ, aber konsistent. Die Inhalte und Ihre Markenbotschaft müssen sich auf Ihr Unternehmen beziehen. Stellen Sie eine Beziehung zu Ihrem Zielpublikum her und binden Sie sie in Ihre Unternehmensgeschichte mit ein. Nutzen Sie außerdem Social-Media-Kanäle. Richten Sie für Ihr Unternehmen Konten bei Facebook, LinkedIn, Twitter und Google+ ein und veröffentlichen Sie regelmäßig Beiträge. Richten Sie einen Blog ein und generieren Sie gute SEO-Inhalte. Erzählen Sie nicht nur Ihre Geschichte, sondern auch die Geschichten Ihrer Kunden und teilen Sie die Erfolgsmethoden Ihrer Branche mit Ihren Lesern. Behalten Sie jedoch immer im Blick, was Sie von anderen unterscheidet. Es geht nicht darum, WAS Sie tun, sondern WARUM Sie es tun.

Der Aufbau einer etablierten und konsistenten Markenpräsenz braucht Zeit. Es ist daher völlig in Ordnung, wenn Sie erst einmal klein anfangen. Nehmen Sie sich die Zeit, darüber nachzudenken, was Sie wirklich gerne tun, was sie motiviert und warum. Sie werden sehen, dass Ihnen die nachfolgenden Schritte dann schon viel leichter fallen. Haben Sie weitere Tipps, mit denen Sie sich erfolgreich vom Wettbewerb differenzieren?

Mit Act! emarketing können Sie übrigens professionelle E-Mail-Kampagnen erstellen, die ins Auge fallen, damit Kunden und Interessenten Ihre Botschaft zur richtigen Zeit erhalten. Dies ist auch eine gute Möglichkeit, Ihre Marke zu stärken. Act! kostenlos testen.