Das Online-Marketing ist heutzutage für jedes Unternehmen eine der größten Herausforderungen. Es ist entscheidend für den Erfolg von einzelnen Produkten, oder dem Branding des ganzen Unternehmens. Das SEO Marketing ist einer der grundlegenden Merkmale einer erfolgreichen Kampagne. Warum, wollen wir in diesem Artikel erklären.

„SEO – Search engine optimisation – Suchmaschinen optimiert“

Wie wichtig das SEO Content Marketing für die Suchergebnisse ist

Wir alle nutzen Suchmaschinen wie Google täglich, um relevante Webseiten zu finden. Innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde bieten uns die Suchmaschinen eine Auswahl von Webseiten, die mit dem eingegebenen Thema in Verbindung stehen. Abhängig von dem gesuchten Thema, bieten uns die Suchmaschinen eine Auswahl von bis zu mehreren Millionen Webseiten an. Das interessante an dieser Auswahl ist, dass sie schon in einer bestimmten Reihenfolge für uns sortiert wurde. Auf der ersten Seite werden die Webseiten angezeigt, deren Relevanz für das eingegeben Thema am höchsten ist, die mit jeder weiteren Seite der Suchauswahl abnimmt.

Warum sind die Anzeigen, die auf den ersten Plätzen angezeigt erfolgreicher? Der Grund ist einfach. Wenn Sie die Suchmaschinen benutzen, ist es viel wahrscheinlicher, dass Sie die Suchergebnisse auf der ersten Seite anklicken, als die Ergebnisse auf den folgenden Seiten. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Kunden die Suchergebnisse auf der zehnten Seite oder noch höher auswählen, ist unwahrscheinlich. Je besser sich eine Seite bei den Suchergebnissen positioniert, desto höher sind auch die Besucherzahlen.

Für das Online-Marketing ist es wichtig, dass die Firmenseite möglichst an erster Stelle bei den Suchergebnissen erscheint, wenn Kunden nach den Produkten oder verwandten Themen suchen. Das Ziel des SEO Marketings ist es also die Webseite bei den Suchergebnissen auf den ersten Plätzen für die wichtigsten Suchanfragen zu positionieren. Je besser die Position ist, desto mehr neue Kunden werden die Firmenseite besuchen und desto erfolgreicher ist Ihr SEO Content Marketing.

Wie können Sie Ihre Webseite mit SEO Marketing besser positionieren?

Um diese Frage richtig beantworten zu können, müssen wir erst näher darauf eingehen, wie Suchmaschinen funktionieren. Viele Benutzer glauben auch heute noch, das wenn sie ein Suchanfrage starten, die Suchmaschine alle Webseiten nach den gewünschten Angaben durchsucht. Es wird geschätzt, das es im Jahre 2018 etwa 1,24 Milliarden Webseiten gab, so das eine Suche wahrscheinlich einige Stunden dauern würde und nicht den Bruchteil einer Sekunde.

Um so lange Wartezeiten zu vermeiden, legen die Suchmaschinen eigene Datenbanken mit den relevanten Informationen an. Wenn Sie eine Suchanfrage starten, dann wird ihre Suchanfrage mit dem Index der Datenbank verglichen und sie bekommen schnell ihre Ergebnisse angezeigt.

Um diese Datenbanken für die Suchanfragen anzulegen und sie zu pflegen, werden die sogenannten Robots benutzt. Dies sind kleine Programme, die das ganze Internet durchsuchen und die Datenbanken der Suchmaschinen mit neuen Informationen versorgen. Sie kopieren dafür nicht die Webseite, sondern suchen nur nach für die Datenbank relevanten Informationen. Um die ganze Webseite in die Datenbank zu kopieren, wäre ein riesengroßer Speicherplatz nötig und die Suchanfragen würden zu lange dauern.

Die Robots registrieren die Anzahl der Schlüsselwörter (keywords) die in den Texten auf den verschiedenen Webseiten vorhanden sind. Deswegen ist es für das SEO content marketing wichtig, die Schlüsselwörter organisch in die Texte einzufügen. Außer den Robots gibt es in Google auch eine Abteilung, die sich um die Bewertung von Webseiten kümmert und sie Anhand eines Leitfadens bewertet.

Welche Faktoren spielen bei dem Ranking der Suchmaschinen eine Rolle?

Um mit der Webseite des Unternehmens den gewünschten Erfolg zu erzielen, muss sie bei den Suchergebenissen auf den ersten Plätzen angezeigt werden. Google ist die erfolgreichste Suchmaschine und gilt daher auch als Maßstab für den Erfolg einer Seite. Um den Rang einer Webseite zu bewerten, benutzt Google einen komplizierten Algorithmus. Wie dieser genau funktioniert, ist das Firmengeheimnis des Unternehmens. Es sind aber mehrere Faktoren bekannt und Google veröffentlicht auch die wichtigsten Merkmale für erfolgreiche Webseiten.

In den „General Guidelines“ von Google werden alle Kriterien genannt, mit dem das Unternehmen den Rang der Webseiten kalkuliert. Diese Richtlinien sind fast 170 Seiten lang und werden wahrscheinlich auch nur von Spezialisten genau analysiert. Die wichtigsten Faktoren wollen wir Ihnen hier vorstellen:

  • Anzahl der Schlüsselwörter: Bei den Suchmaschinen dreht es sich in erster Linie um die Schlüsselwörter, die bei der Suche verwendet werden. Ihre Kunden werden bei der Suche nach Ihren Produkten bestimmte Wörter verwenden und die sollten Sie in den Texten auf ihrer Webseite auch verwenden. Die Anzahl sollte aber auch nicht 3 Prozent des Texts überschreiten, da dies dann einen schlechten Einfluss auf die Qualität der Texte und die Bewertung der Webseite hat.
  • Qualität der Texte: Die Texte sollten einzigartig sein und den Lesern einen Mehrwert bieten. Einfach nur Texte auf die Webseite zu kopieren, oder minderwertige Texte zu verwenden, wird von Google mit einer schlechten Bewertung bestraft.
  • Anzahl der Texte: Eine gute Webseite muss eine entsprechende Auswahl von Texten anbieten, die auch konstant erweitert wird. Eine Webseite mit wenigen Inhalten, auch wenn sie sehr gut sind, wird es nie auf die ersten Ränge schaffen.
  • Links: Auf einer guten Webseite gibt es immer Verweise auf andere Webseiten. Die Robots verfolgen diese Links und ziehen sie in ihre Suche ein. Wenn viele andere Webseiten auf Ihre Seite verweisen, dann wirkt sich das positiv auf den Rang Ihrer Firmenwebseite aus.

Wenn sie diese Faktoren bei der Erstellung Ihrer Webseite berücksichtigen, dann werden Sie auf Dauer auch den gewünschten Erfolg mit Ihrer Webseite erzielen. Der Aufbau einer erfolgreichen Webseite benötigt Zeit, wenn Sie aber regelmäßig neue Texte und neue Angebote aufnehmen, werden Sie schon nach kurzer Zeit Erfolge sehen können. Hier finden Sie eine Liste der besten SEO-Tools, die Sie kostenlos nutzen können.

Bereiten Sie sich auf den Erfolg ihrer Webseite vor!

Die Firmenwebseite sollte ein Teil einer Marketingstrategie sein. Die sozialen Medien können zwar einen großen Kundenkreis ansprechen, ohne den Verweis auf eine Webseite, die eingehendere Informationen anbieten kann, sind sie aber nicht effektiv. Bestehenden und neuen Kunden muss eine Webseite angeboten werden, auf denen sie einen Ansprechpartner finden und viele Informationen, mit denen Sie die Produkte und/oder Dienstleistungen besser einsetzen können. Die Webseite ist der ideale Ort, um den Kunden einen Mehrwert für Ihre Produkte anzubieten.

Sie sollten sich aber auch rechtzeitig auf den Erfolg Ihrer Webseite vorbereiten. Je mehr Kunden Ihre Webseiten besuchen, desto aufwendiger wird auch die Nachverfolgung von neuen Kunden und die optimale Kommunikation mit ihnen. Um die Übersicht nicht zu verlieren und den ganzen Aufwand für Ihre Webseite nicht umsonst betrieben zu haben, gibt es CRM-Systeme, mit denen Sie die Übersicht behalten. Noch effizienter sind CRM-Systeme wie die Act! Growth Suite, die viele leistungsstarke Vertriebs- und Marketing-Werkzeuge in einem Paket anbieten. Sie sind für ein konstantes Wachstum in Ihrem Unternehmen ausgelegt und ermöglichen Ihnen nie den Kontakt zu Ihren Kunden zu verlieren.